Wir von vergleichs.com bieten Ihnen alles wichtige rund um das Thema Immobilien. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Anbieter, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Wir nutzt Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

Sie haben Fragen?

Hier finden Sie eine Auflistung über die häufigsten Fragen unserer Kunden.

 

  • Hier finden Sie das Kreditvergleich FAQ

 

Sollten Sie Ihre Antwort hier nicht finden können Sie uns im Live Chat Kontaktieren und wir helfen Ihnen bei Fragen weiter.

07195 - 9299770
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr

Wohnungsauflösung

Wohnungsauflösung – Welche Kosten fallen an und auf was muss man achten?

Jedes Jahr müssen sich zahlreiche Menschen mit einer Wohnungsauflösung beschäftigen. Doch was muss dabei beachtet werden? Und welche Möglichkeiten stehen bei einer Wohnungsauflösung zur Verfügung? In diesem Ratgeber bekommen Sie wertvolle Tipps und Informationen rund um das Thema Wohnungsauflösung. Wir haben mal ein paar Tipps für Sie zusammengefasst die Sie vorab beantworten sollten.

  • Lassen Sie die Wohnungsauflösung von einer Fach-Firma erledigen
  • Vergleiche Sie die Preise der Fach-Firmen
  • Beachten Sie den Wert der ganzen Inneneinrichtung der Wohnung
  • Klären Sie alles gut mit der Fachfirma ab
  • Beachten Sie auf Bewertungen

Warum ist eine gute Planung bei einer Wohnungsauflösung so wichtig?

Gerade bei einer Wohnungsauflösung spielt eine gute Organisation eine wichtige Rolle. Bei der Übergabe an den Eigentümer muss die Wohnung sauber, ordentlich und besenrein sein. In der Regel gibt der Wohnungseigentümer einen festen Termin vor, bis zu welchem alle Arbeiten in der Wohnung erledigt werden müssen.

Deshalb sollten wichtige Termine genau geplant und organisiert werden. Wenn der Termin für die Übergabe immer näher rückt und in der Wohnung noch viel gemacht werden muss, dann kann das schnell in Stress ausarten. Es sollte immer ausreichend Zeit für den Verkauf der Möbel, die Renovierung der Wohnung und der anderen Dinge eingeplant werden.

Es ist besser, die Wohnung ein paar Tage vor der Übergabe an den Eigentümer in sauberen und ordentlichen Zustand zu bringen. Außerdem kann eine vollständige Wohnungsauflösung mehrere Wochen oder Monate andauern. Dieser Zeitraum sollte nicht unterschätzt werden.

Was sollte bei einer Wohnungsauflösung unbedingt beachtet werden?

Zur vollständigen Wohnungsauflösung gehört die Bestandsaufnahme der vorhandenen Inventars. Außerdem dürfen auch die Möbel und Gegenstände im Keller, in der Garage, im Schuppen oder im Speicher nicht vergessen werden. Wenn die Wohnung bereits besenrein ist, dann sollten auf jeden Fall nochmal der Keller oder die Garage ausgeräumt werden. Außerdem sollte bereits vor der Wohnungsauflösung wichtige Gegenstände, Möbel, Bücher und Schmuck weggeräumt werden. Es wäre sehr ärgerlich, wenn die schönen und seltenen Gegenstände bei der Entrümpelung verloren gehen würden.

Wenn die Möbel und Gegenstände gut erhalten sind, dann lassen sie sich gut über das Internet verkaufen. Dafür müssen lediglich gute Fotos gemacht und zum Beispiel bei Ebay eingestellt werden. Die Käufer holen dann die Artikel direkt von der Wohnung ab und kümmern sich selbst um den notwendigen Transport. Wenn der Verkauf über einer Internet-Plattform zu kompliziert erscheint, dann können kleine und mittlere Gegenstände auf einem Flohmarkt verkauft werden. Auch dort sollten sich viele Käufer und Abnehmer der Produkte finden.

Bei alten Möbeln, Elektro-Geräten und sonstigen Gegenstände können karitative Organisationen kontaktiert werden. In diesem Fall werden die Artikel von der Firma abgeholt.

Falls die Gegenstände sehr stark beschädigt sind und nicht mehr benutzt werden können, dann sollten sie als Sperrmüll entsorgt werden. Hier kann eine spezielle Anmeldung für die Abholung des Sperrmülls eingesetzt werden.

Wie kann eine Wohnungsauflösungs-Firma helfen?

Wenn die Wohnungsauflösung zu stressig wird und nicht mehr selbst bewältigt wird, dann kann eine Wohnungsauflösungs-Firma eingeschaltet werden. Ein professionelles Unternehmen ist gerne für die Kunden da und schaut sich den gesamten Haushaltsstand direkt vor Ort an.

Außerdem sind bei einem Umzugsunternehmen geschulte Mitarbeiter angestellt, welche sich um den Transport und die fachgerechte Entsorgung der Artikel kümmern. Während einer Besichtigung schätzen die Mitarbeiter den Umfang der Arbeiten und der Kosten ein.

In der Regel wird ein spezieller Plan erstellt, welche zusammen mit den Kunden besprochen wird. Alle Leistungen und Arbeiten werden in einer Rechnung zusammengefasst und vorgezeigt. Wenn Sie mit den Wohnungsauflösung Kosten einverstanden sind, dann finden die Arbeiten termingerecht statt. Eine Wohnungsauflösungs-Firma spart Stress, Zeit und mühsames Schleppen der Möbel. Die genauen Wohnungsauflösung Kosten hängen vom Umfang der Arbeiten und der gewählten Firma ab.

Welche weiteren Wohnungsauflösung Möglichkeiten stehen zur Verfügung?

Es kann sich lohnen, vor der geplanten Wohnungsauflösung nach wertvollen Gegenständen zu schauen und diese zu verkaufen. Wenn die Zeit für die Suche nach den hochwertigen Artikel fehlt, dann lässt sich auch ein Experte beauftragen. Ein professioneller Experte schaut sich den gesamten Haushalt an und findet hochwertige und seltene Gegenstände, welche sich gut verkaufen lassen. Bei Bedarf kümmert sich der Experte auch um den Verkauf der Raritäten. Das kann zum Beispiel bei einer Auktion mit mehrere Bietern geschehen. Der Erlös der Auktion wird direkt an die Erben ausgezahlt.

Da der professionelle Experte Geld kostet, sollten so viele Gegenstände wie möglich selbst verkauft werden. Wenn die Möbel und die Gegenstände stark abgenutzt sind, dann können sie auch an gemeinnützige Organisationen gespendet werden. Viele Organisationen und Vereine freuen sich über Sachspenden und holen die Möbel und Gegenstände direkt vor Ort ab.

Was soll getan werden, wenn sich keine Abnehmer finden lassen?

Es kann durchaus vorkommen, dass manche Gegenstände oder Möbel weder verkauft noch gespendet werden können. In diesem Fall hilft nur eine Entsorgung durch einen Mülldienstleister weiter. Der alte Hausrat muss einfach direkt vor dem Haus auf dem Bürgersteig abgestellt werden. Der zuständige Mülldienstleister holt dann den gesamten Hausrat ab. Allerdings muss für diesen Service eine spezielle Gebühr bezahlt werden. Die genauen Gebühren hängen von der Region und der Menge des Hausrats ab. Außerdem spielt auch der Tag der Abholung eine wichtige Rolle. Wenn der Hausrat am Wochenende abgeholt wird, dann fallen höhere Gebühren und Kosten an. Der zuständige Entsorgungsdienstleister gibt gerne eine Auskunft über die genaue Höhe der Gebühren.

Für die Entsorgung des unbrauchbaren Sperrmülls muss eine Anmeldung bei zuständigen Dienstleister erfolgen. Falls es sich um Sondermüll mit vielen Elektro-Geräten handelt, dann müssen diese immer beim Recyclinghof entsorgt werden. Manchmal lassen sich die Elektro-Geräte auch im Einzelhandel zurückgeben. Eine unsachgemäße Entsorgung des Sondermülls kann hohe Bußgelder nach sich ziehen.

Wie lassen sich seriöse und professionelle Unternehmen finden?

Wenn eine gute und professionelle Firma für Wohnungsauflösungen eingeschaltet werden soll, dann müssen mehrere Kriterien beachtet werden. Gerade im Internet sind viele schwarze Schafe dabei, welche nicht nur unseriös arbeiten, sondern auch überhöhe Gebühren für ihre Leistungen verlangen.

Ein seriöses Unternehmen bietet immer eine kostenlose Besichtigung und Beratung an. Der Anbieter schaut sich den gesamten Haushalt direkt vor Ort an und erstellt dann einen Plan. Für die Erstellung eines Plans sollten keine weiteren Kosten anfallen. Außerdem wird sich der Anbieter mit den Kunden zusammensetzen und alle Leistungen genau aufzählen.

Es sollten alle Leisten, Gebühren und Kosten in vollständiger Höhe aufgezeigt werden. Sie können dann selbst entscheiden, ob Sie den Auftrag bei dieser Firma annehmen möchten oder nicht. Auch für diese Beratung sollten Ihnen keine Kosten in Rechnung gestellt werden. Das gilt auch dann, wenn Sie sich gegen den Auftrag entscheiden.

Maklervertrag

Maklervertrag – Was muss beachtet werden? Bei einem Maklervertrag handelt es sich um einen privatrechtlichen ‚Vertrag zwischen einem Immobilienmakler sowie

Zum Beitrag »

Inhaltsangabe